Ausbildung zum Tiertrainer

Kurszeiten:
Voranmeldung für die nächste Tiertrainerausbildung läuft!

Nächster Kursstart:    9. September 2017
Samstag 9 - 17 Uhr, Sonntag 9 - 16 Uhr und fallweise Freitag von 14 - 20 Uhr.

Anmeldefrist läuft bis 31. Juli 2017

 

Kursort:
Die Ausbildung findet in Wien und NÖ statt. Der genaue Kursort wird rechtzeitig bekanntgegeben.


Kurskosten:

EUR 3.510 bei verbindlicher Anmeldung und Einzahlung der Lehrgangskosten bis 30. Juni 2017

EUR 3.900  inkl. 20 % MwST Anmeldung bis 31.07.2017

EUR 1.950 Anzahlung + 9 Raten á EUR 230 als Teilzahlungsvariante

Kurskosten beinhalten: Kursunterlagen, Selbstlernunterlagen, Exkursionen und Diplom

 

Erstgespräch:
Gleichzeitig mit bzw. vor Ihrer verbindlichen Anmeldung ist ein persönliches Gespräch oder Telefonat mit der Kursleitung aufgrund begrenzter TeilnehmerInnenanzahl erforderlich. Kontaktaufnahme bitte telefonisch unter 0676 33 845 93 oder per eMail.


Min. Teilnehmerzahl:   
8 Teilnehmer
Max. Teilnehmerzahl: 20 Teilnehmer

 

 

 

 

TARAWELT
Lehrgang Tiertrainer

Infomappe

 

 

 

 

 

 

 

Sehr geehrte Tierliebhaberin,
sehr geehrter Tierliebhaber,

vorweg ein aufrichtiges DANKESCHÖN an Sie. Ihr Interesse professionell mit Tieren arbeiten zu wollen, sie korrekt- ihren Bedürfnissen entsprechend - auszubilden, der Bedarf nach Tiertrainern die diese Gabe besitzen, das know-how erworben haben und das Verständnis für Mensch und Tier ihr eigen nennen, wächst. 

 

Der Lehrgang

Der Lehrgang wurde konzipiert für all jene Tierliebhaber die eigenständig mit Tieren arbeiten wollen oder ihre Freude an der Arbeit mit Tieren an ihre künftigen Kunden weitergeben wollen. Der Traumberuf mit Tieren zu arbeiten bietet ein breites Betätigungsfeld.

·       Grundausbildung von Tieren

·       Freizeitbeschäftigung MIT Tieren

·       Verhaltenskorrekturen Team Mensch - Tier

·       Showtiere

·       uvm – die eigene Kreativität ist gefragt

Der Heimtiermarkt wächst stetig, die Anforderungen werden höher und damit der Bedarf an verantwortungsvollen, gut ausgebildeten Trainern für Tier und Mensch.

Die Basis des Lehrgangs teilt sich in praktische und theoretische Einheiten. Grundlegende Kenntnisse werden in Theorieeinheiten vorweg erlernt und danach praktisch erprobt (abhängig von der Tierart). Dieser Vorgang kann mehrere Module beinhalten.

Hauptsächlich werden Haustiere in die praktische Arbeit mit einbezogen. Haustiere sind für Wissenserweiterungen und Beschäftigungsmöglichkeiten empfänglich. Und da Vertrauen zwischen Mensch und Tier die grundlegendste Komponente im Training darstellt, sind Trainingserfolge in der Regel hier rascher erzielbar.

Ein weiterer Aspekt der Ausbildung stellt die Auseinander-setzung mit Nutztieren dar. Auch hier gilt es den Wissensstand zur artgerechten Haltung und diverser Verhaltensweisen zu erlangen bzw.

Ergänzend werden verschiedene Exkursionen Bestandteil des Lehrgangs sein. Beobachten, Vorgänge analysieren und fachgerechte Lösungen anbieten – die Arbeit eines professionellen Tiertrainers.

Dazu ist auch die Auseinandersetzung mit rechtlichen Grundlagen – Tierhalteverordnung und Tierschutzgesetz –, Marketing und Werbung notwendig.

Verpflichtend für die Teilnahme am Lehrgang ist der Besuch des Basisseminars für Tierkommunikation (Preis bereits inkl.).

 

ÜBERBLICK INHALT

·       Grundlagen Tiertraining

·       Lerntheorien > Prägung, Sozialisierung, klassische/operante Konditionierung, Sensibilisierung/Desensibilisierung

·       Kommunikation > Körpersprache, Lautäußerungen Tierkommunikation

·       Körpersprache Mensch > Einfluss auf die Tiere

·       Verhaltensbiologie

·       Ethologische Grundlagen

·       Rassenkunde

·       Artgerechtes Training, Gestaltung der Trainingseinheit, Trainingsplan

·       Artgerechte Haltung, und Training bei diversen Tierarten (Gruppenabhängig) zbsp Hunde, Katzen, Kleintiere, Pferde, Esel, Vögel

·       Videotraining

·       Selbstanalyse – eigene Tiere

·       Kleingruppentraining/-arbeit

·       Stress bei Tieren, Calming signals

·       Einfluß der Ernährung

·       Rechtliche Grundlagen im Hinblick auf das Tierschutzrecht und die Tierhalteverordnung

·       Clickertraining / Nasenarbeit

·       Wege in die Selbstständigkeit

 

ZIELGRUPPE/TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Prinzipiell steht die Ausbildung für Privatpersonen, die bereits Erfahrung mit eigenen Tieren haben und Personen, die beruflich mit Tieren zu tun haben offen, vorausgesetzt sie haben das 18. Lebensjahr vollendet. Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist ausgeprägtes Interesse an Tieren sowie die Fähigkeit neue Wege der Kommunikation unvorein-genommen zuzulassen/zu akzeptieren/auszuprobieren. Spezielle Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Der Lehrgang soll SIE optimal auf ihre künftige Arbeit mit Tieren vorbereiten. Daher steht nur eine begrenzte Kursplatzkapazität für den Lehrgang zur Verfügung. Aus diesem Grund ist ein vorweg geführtes persönliches Gespräch mit der Lehrgangsleiterin Fr. Irina Radschiener erforderlich. Kontaktaufnahme für eine Terminvereinbarung telefonisch unter 0676 / 33 845 93.

MAXIMALE TEILNEHMER/INNEN-ANZAHL: 20

 

 

 

 

 

 

VERANSTALTUNGSORT und TERMINE:
Die Ausbildung findet einmal im Monat an einem Wochenende statt. Um eine optimale Lernumgebung zu schaffen, wurde die Ausbildung ins ca. 40 min von Wien entfernte Zurndorf verlegt.

 

AUSBILDUNGSSTART

9. September 2017     TT/WE20170909-Basis:
Ort:  Seminarhotel Friedrichshof,
2424 Zurndorf, Römerstrasse 2,
www.hotel-friedrichshof.com

 

Termine/Zeiten:                        

Freitag:    14 -20 Uhr
Samstag:   9 – 12:30 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr
Sonntag:    9 – 12:30 Uhr und 13:30 – 16:00 Uhr

 

                   Modul 1:        08.09.-10.09.2017            3 Tage  
                   Modul 2:        06.10.-08.10.2017            3Tage
                   Modul 3:        17.11.-19.11.2017            3 Tage
                   Modul 4:        02.12.-03.12.2017            2 Tage
                   Modul 5:        21.01.-22.01.2018            2 Tage
                   Modul 6:        17.02.-18.02.2018            2 Tage
                   Modul 7:        17.03.-18.03.2018            2 Tage
                   Modul 8:        13.04.-15.04.2018            3 Tage
                   Modul 9:        25.05.-27.05.2018            3 Tage
                   Modul 10:      14.06.-16.06.2018            3 Tage

                           

KOSTEN
Die Lehrgangskosten belaufen sich auf gesamt EUR 3.900 (inkl. USt), inklusive Unterlagen zu den einzelnen Abschnitten, Exkursionen sowie Vergünstigungen für weitere von TARAWELT angebotene  Seminare (1-3 Tages Seminare).  Nicht inbegriffen sind etwaig auftretende Kosten für Anreise, Übernachtung und Verpflegung.

 

Bei verbindlicher Anmeldung und Einzahlung der gesamten Lehrgangskosten

bis 30. Juni 2017 werden 10 % Rabatt gewährt, somit belaufen sich Ihre Kosten auf

EUR 3.510 inkl. 20 % MwSt.

 

Bei Teilzahlung ist eine Anzahlung in Höhe von EUR 1.950 mit der verbindlichen Anmeldung fällig, wobei bei Rücktritt die AGB auf www.tarawelt.at zum Tragen kommen. Der restliche Kursbeitrag wird in gleichbleibenden Monatsraten zu folgenden Terminen fällig.

 

TT/WE20170909-Basis: 

Betrag:     EUR 230,-  (inkl. USt)

 

Fälligkeit:

05.09.2017       05.10.2017       05.11.2017       05.12.2017       05.01.2018         05.02.2018       05.03.2018       05.04.2018       05.05.2018      

 

AUSBILDUNGSZIEL:
Die TeilnehmerInnen haben das know-how für eine einfühlsame Unterstützung von TIER und Mensch erlernt und können dies mittels tierschutzkonformen Tiertraining und der erweiternden Tierkommunikation zielführend einsetzen. Sie verpflichten sich den Ethikcode zu wahren und im Sinne der Ausbildung zu handeln.

ABSCHLUSS

Tiertrainer zu werden, zu sein, bedeutet Verantwortung übernehmen. Eigenverantwortung und Verantwortung für Tiere und ihre künftigen Kunden. Deshalb gibt es bei TARAWELT am Ende jedes Moduls eine kurze schriftliche Aufarbeitung des Erlernten.

Für Ihr persönliches Diplom von TARAWELT erstellen Sie aus dem Erlernten eine eigene Abschlussarbeit.  Die Abschlussarbeit besteht aus einer selbstgestalteten Trainingseinheit mit den Trainerkollegen als Kunden bzw. Beobachtern um persönliches feedback zu erhalten und einer Projektarbeit mit mindestens einer alternativen Tierart inkl. Videotraining.

Im Zuge des ersten Wochenendes entscheidet sich die Gruppe demokratisch ob Pflichtpraktiken oder gemeinsame Trainingseinheiten den praktischen Teil ergänzen. Die Termine für 3 – 5 Exkursionen werden separat bekanntgegeben.

Ebenso erhalten Sie eine Empfehlungsliste für Fachliteratur.

Verbindliche Anmeldung TIERTRAINERAUSBILDUNG September 2017

Hier noch einige Hinweise:

  1. Um die Gruppendynamik zu unterstützen und forcieren, empfiehlt sich eine Übernachtung vor Ort, diese ist jedoch NICHT im Preis inbegriffen.
  2. Nach verbindlicher Anmeldung werden Sie von TARAWELT kontaktiert um eine kurzes persönliches Infogespräch über die Ausbildung zu führen.
  3. Bitte entscheiden Sie sich für eine der drei angebotenen Zahlungsvarianten und teile Sie ihre Wahl mit.
  4. Eigene Tiere können nur nach Rücksprache mit TARAWELT zu den jeweiligen Seminarwochenenden mitgebracht werden.
  5. Die ANMELDUNG ist bis spätestens 2 Wochen vor Beginn des Lehrgangs möglich, danach nur mit Rücksprache und abhängig vond er Verfügbarkeit der Lehrgangsplätze. Die Reihung erfolgt nach Einlangen des vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars und Einlangen des Kursbeitrages in Höhe der vereinbarten Zahlungsweise auf folgendem Konto: TARAWELT Irina RADSCHIENER IBAN AT63 1200 0502 3241 0018. Zahlungsreferenz Lehrgangstitel/Beginn und TN-Name.
  6. Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen zum Lehrgang: Irina RADSCHIENER 0676 33 845 93
  7. Ihr Ansprechpartner für alle Fragen die Unterkunft betreffend: Seminarhotel FRIEDRICHSHOF

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Download
Tiertrainer 09092017 Anmeldeformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 262.3 KB